Mut@nt Digital ULTRA HD HD51 2160p 4K-BOX E2 Linux Receiver

Mut@nt Digital ULTRA HD HD51 2160p 4K-BOX E2 Linux Receiver Mut@nt Digital ULTRA HD HD51 2160p 4K-BOX E2 Linux Receiver Mut@nt Digital ULTRA HD HD51 2160p 4K-BOX E2 Linux Receiver Mut@nt Digital ULTRA HD HD51 2160p 4K-BOX E2 Linux Receiver Mut@nt Digital ULTRA HD HD51 2160p 4K-BOX E2 Linux Receiver
  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 645
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  • Online-Preis : 174,90 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Gratis Versand)
Wird geladen ...

Hersteller:
Kategorie:

Beschreibung

Die erste Mutant 4K Box mit exzellente Leistung und 2 Plug and Play Tuner für SAT (DVB-S/S2) oder Kabel / Terrestisch (DVB-C/T/T2 ). 
Auf Basis eines DMIPS 10500 BCM 7251s Prozessors mit 1500 MHz Dual Thread und 1 GB Ram Arbeitsspeicher.
Hdmi Version 2.0, 3x USB mit 1x USB 3.0 und 2x USB 2.0 ermöglichen viele externe Geräte mit hohen Ansprüchen anzuschliessen.
Für Plugins und OpenATV finden 4 GB Flash Speicher Platz.
Für ultra schnelle Datenübertragung sorgt ein bereits vorhandener 1 Gigabit / 1000 MBits LAN Port.
Auch gibt es intern Platz für eine 2,5" Festplatte.
Selbstverständlich gibt es auch Plugins, die auf 4K abgestimmt sind unter anderem Youtube 4K (nach Software Update möglich welches zu einem späteren Zeitpunkt verfübar sein wird).

Was dieses Gerät besonders auszeichnet ist die HEVC / H265 Dekodierung.
Das neue Verfahren öffnet weitere Wege und wird in Zukunft eine sehr große Rolle Spielen, denn Dank der neuen Decodierungsart werden große Mengen an Daten gespart.
Wenn wir als Beispiel normale SD Kanäle betrachten, kann man mit der alten Technik MPEG-2 nur 5 Sender pro Satellitentransponder empfangen.
Wenn man die selbe Bandbreite für Sender mit der selben Qualität auf HEVC H265 Standard empfängt, haben satte 20 Sender Platz.
Dies ist auch für DVB-T2 und IPTV angedacht.
Dabei spielt die Auflösung keine Rolle, was bedeutet, dass es auch für HD, Full HD, UHD und 3D verwendet werden kann.
Auch Tonträger Blue ray werden diese Komprimierung in Zukunft unterstützen.
Diese wird durch einen Chip auf dem Board auf Hardwarebasis erst ermöglicht.
Auf Software Basis ist diese bei Geräten ohne HEVC nicht realisierbar.

Als 4k UHD bezeichnet man einen Bildschirmstandard.
Diese ist eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixel.
Diese Technik wird in naher Zukunft Standard werden.
In Kombination mit HEVC H265 Kodierung wird die Datenmenge stark reduziert und das sogar bei gleichbleibende Qualität.  


USB 3.0 bietet neben der hohen Geschwindigkeit auch eine höhere Stromversorgung.
So kann man in der Praxis ohne großen merkbaren Unterschied zu einer internen Speichereinheit bei Set-Top-Box  auch eine externe Festplatte installieren.
Für den Dauerbetrieb empfiehlt man die interne Variante.

Technische Daten:
  •  Betreibssystem: Linux OS E2
  •  CPU: BCM 7251s
  •  DMIPS CPU: 10500 DMIPS Prozessor
  •  SoC: 28-nm
  •  Taktung: 1500Mhz
  •  Max. Videoauflösung: 2160p(4K Ultra HD)
  •  H.265: Ja
  •  VP9-4k Youtube: ja**
  •  VP8-Youtube: Ja
  •  OpenGL ES: ja
  •  Kartenleser: 1
  •  Common Interface (CI Slot): 1
  •  Wechselbar Tuner:Ja
  •  Tuner: 1x DVB-S/S2
  •  Bootloader SPI Flach: 8MB
  •  Nand Flash: 4096 MB (4GB)
  •  DDR Memory: 1GB
  •  E-Sata: Nein
  •  USB 2.0: 2(1xRückseite 1xVorne)
  •  USB 3.0: 1( Rückseite )
  •  Lan: 1000 MBit Max
  •  HDMI Version: 2.0.
  •  YUV: Nein
  •  Scart: Nein
  •  RCA: Ja
  •  S/PDIF: Ja
  •  Anzeige: VFD dot-matrix
  •  Bootzeit: 28 Sek.
  •  E2 Neustart*: 7 Sek.
  •  Netzteil: Extern 12V
  •  Verbrauch (FSD): 13,1W/7,1W/0,5W
  •  Abmessung (B X T X H): 300 X 220 X 50 mm

Anschlüsse
  •  1x 1 Gbit Ethernet Anschluss
  •  2x USB 2.0 Anschluss
  •  1x USB 3.0 Anschluss
  •  1x HDMI 2.0 Anschluss
  •  1x Optischer Audioausgang (S/PDIF)

Lieferumfang:
  • Mutant HD51 + 1x DVB-S2 (Single Sat)
  • Fernbedienung mit Batterien
  • Bedienungsanleitung in English
  • Festplatten Zubehör
  • HDMI Kabel
  • ohne HDD


    *Mit neu installierten Openatv image. Bootzeit und E2 neustart bis bild vom sender ZDF HD sichtbar ist.
    Plugins und extra funktionen könnte die bootzeite/neustart verlängern.
    ** Youtube 4k benotigt noch extra software diese erscheint zu einen späteren zeitpunkt

Artikel weiterempfehlen

Kontaktdaten